Veranstaltungen

05. Januar 2019, 20:30 Uhr
21. Dreikönigstreffen mit United-Beat-Band und Second Try
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt VVK: 9,00 ,-€

Eintritt AK:    12,00-€

05. Januar 2019, 20:30 Uhr
21. Dreikönigstreffen mit United-Beat-Band und Second Try

Mit Traditionen ist es wie mit Wein, manche sind Essig, andere werden immer besser.
Dieser etwas frei abgewandelte Spruch trifft auf unser inzwischen 21. Dreikönigstreffen voll zu – zumindest der zweite Teil!
Das ausgereifte Konzept mit zwei Bands, unterschiedlichen Musikstilen und abwechselnder Bandfolge hat sich als großer Erfolg herausgestellt.
Deshalb findet das Treffen auch heuer wieder statt, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen, um den Leuten mit guter Musik gute Laune zu bringen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Unter dem Motto „Meet the Beat“ lassen die sechs routinierten Musiker der UNITED-BEAT-BAND musikalische Erinnerungen aus der Woodstock Ära wieder aufleben. Zum 50. Jubiläum von „Woodstock Music & Art Fair – 3 Days of Peace & Music“ bringt die Band viele der großen Rock- und Beatsongs aus den 1960er und 1970er Jahren live und authentisch zum Besten:
Latin-Rock von Santana, Balladen von Eric Clapton und Jimi Hendrix, Poppiges von den Beatles, Rockiges von Golden Earring bis Cream und musikalische Leckerbissen von Pink Floyd. Aber auch „etwas neuere Hits“ von den Dire Straits, Brian Adams und Mike and the Mechanics sind im Programm.
Ein kompakter Sound, mehrstimmiger Gesang und ein ausgefeilter Percussion-Groove sorgen für die perfekte Party.
SECOND TRY will nach mehreren Monaten Pause endlich wieder die Bühne rocken. Sie spielen inzwischen das 5. Dreikönigstreffen in gleicher Besetzung -  Hammer.
Das vor Jahren zur Welt gebrachte Baby namens „Rock’n’Roll“ ist inzwischen ordentlich herangewachsen. Second Try überzeugt nach wie vor mit einer lebendigen Bühnenshow und handgemachter Musik, die mit viel Gefühl und Power auf die Bühne kommt. Von den Südstaaten der USA, über Irland und England nach Australien, von den 70ern bis heute, geht die Rock-Reise durch Raum und Zeit. Und ab und zu darf er dann doch noch durchblicken - good old Mr. Blues.

 

Hinweis: Dieses eingebettete Video wird von YouTube bereitgestellt.
Beim Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/