Veranstaltungen

14. März 2020, 20:00 Uhr
Krach am Bach Pre-Fest
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt VVK: 24,50 ,-€
14. März 2020, 20:00 Uhr
Krach am Bach Pre-Fest

Das Krach am Bach Pre-Fest wird am Samstag, 14. März 2020 in den Haas Sälen in Bamberg stattfinden!

Line Up:

Egotronic (Elektropunk)

Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise Stimme irgendwo in Dir geben, die so was sagt…Hör nicht auf sie! Denn wer flüstert, lügt. Egotronic schreien. Sehr laut.
Alles ist anders, alles ist gleich. Mit kompletter Band. Die ganze Nummer: Bass, Schlagzeug, Synthie, Gitarre, Bier. So lange dreschen, bis es passt. Und hey, man kann zu einem Konzert gehen oder zu Egotronic. Wer nicht schwitzt, hat nichts verstanden. Stillstehen ist niemals eine Option. Tanzen ist Denken, ist Denken ist Tanzen. Egotronic wohnen jetzt für immer in deinem partysüchtigen Kopf. Und machen Radau.

Hörbeispiel: https://www.youtube.com/watch?v=zBZ2o1A4PVM

 

Rawside (Hardcore/Punk)

Rawside stehen seit 1993 für kompromisslosen Hardcorepunk und sind nach fast vier Jahren Inaktivität seit Dezember 2016 mit neuer Besetzung zurück. Rawside sieht es als wichtig an, in Zeiten von Pegida, AfD, IS und Trump klar Stellung zu beziehen und dies auch wieder Live den Menschen zugänglich zu machen.

Hörbeispiel: https://www.youtube.com/watch?v=D1rIJ2HEPAk

 

Maffai (Post-Punk)

Das Gegengift zum Erwachsenwerden trägt einen neuen Namen: Maffai.
Das 2018 in Süddeutschland gegründete Quartett bewegt sich soundtechnisch irgendwo zwischen wütendem Indie und filigranem Post-Punk. Aus Melodie und rauer Oberfläche sticht hier insbesondere die Emocore-Sozialisierung der Bandmitglieder hervor. Spätestens live wird dies omnipräsent hörbar. Kein unnötiger Ballast. Kein Schnickschnack. Drei Minuten reichen, um gezielt auf den Punkt zu kommen.
Maffai kombinieren verwaschene Gitarrenmelodien und flächige Synthies mit Texten zwischen Direktheit und kryptischer Metapher. Somit treiben sie den Zuhörer tanzend durch alle Gefühlslagen – und zwar solange bis auch dem Letzten die Teenage Angst ins Gesicht geschrieben steht.

Hörbeispiel: https://www.youtube.com/watch?v=Toe89veQyYM

 

Hartz Angels (Rap)

Die Rapcrew Hartz Angels bringt die Quintessenz des faulen Lebens auf den Punkt: Pay TV & Dosenbier. Um vielmehr muss sich ihre Welt auch gar nicht drehen. Oder doch? Solange genug Geld für Bier da ist und die Flimmerkiste läuft, ist das Leben doch ausgezeichnet. Euch die Arbeit, uns das Vergnügen!

Hörbeispiel: https://www.youtube.com/watch?v=tJ6IXTjsdtM

Hinweis: Dieses eingebettete Video wird von YouTube bereitgestellt.
Beim Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/